Außergewöhnliche Situationen erfordern spezielle Lösungen

Nicht immer kommen wir durch die Haustüre.

Der vom Kunden gewünschte Liefertermin wurde selbstverständlich eingehalten, doch es wurden noch Arbeiten an der Fassade des Hauses getätigt. Zulieferer bringen Fassadenelemente, Handwerker hantieren mit Material, der Kran den wir später zum Glück in der Pause nutzen durften, verteilt zu verbauende Teile und das Wetter macht manchmal auch was es will. Es sieht nach Regen aus und der LKW möchte entladen werden.

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen: Das Leben ist mein außergewöhnlichster Umstand. Frei nach dem Motto: der Weg ist das Ziel.
Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen: Das Leben ist mein außergewöhnlichster Umstand. Frei nach dem Motto: der Weg ist das Ziel.

Gesagt getan. Eine Schneise wird dem LKW zugestanden, damit wir die Ware so nah wie möglich bis zum Kran schaffen können. Nach Einweisung durch den freundlichen Bauleiter hat er sich unserer Lieferung angenommen und diese auf die Terrasse der Wohnung meines Kunden gehievt.Das auspacken der Ware fand auch auf der Terrasse statt und die restlichen paar Meter in die entsprechenden Räume ging beschädigungsfrei und regensicher vonstatten.

Eine ausführliche Planung und geglückte Ausführung machten unseren Tag zu einem erfolgreichen. Herzlichen Dank auch für die Spediteure der Firma Gabriel Forcher GmbH. Eure Geduld und gute Laune sind wahrlich ansteckend.